in

Pizzeria Riva Favorita – ITALY on a Plate in 1040

Für einen lauschigen Mädelsabend (Bine mit Bine 2) zu zweit, haben wir uns in der Pizzeria Riva Favorita verabredet.

Meine Freundin Bine war schon öfter dort und hat von der Pizza Bianche Toto mit Thunfisch, Cherrytomaten und Basilikumpesto geschwärmt. Nachdem ich selbst großer Fan von Pizza Bianche bin – eine Histaminintoleranz lässt grüßen – war ich gleich Feuer und Flamme. Die Auswahl an Pizzen ist groß und für Freunde von wirklich ausgefallenen Kombinationen – ich sag nur:

Pizza Avellino Tomatensauce | Zucchini | Melanzani
frische Minze | Mandelsplitter

oder Castel dell´ Ovo Tomatensauce | Mozzarella | Pancetta | Ei | Pfeffer ein Lokal, wo man aussergewöhnliche Geschmackskompositionen testen kann.

Bine hat sich wieder für ihre oben beschriebene Lieblingspizza mit Thunfisch entschieden und war sehr happy mit ihrer Wahl!

Ich hab mich klassich für eine Pizza Bianche mit Prosciutto Oliven, Artischocken, Champignons und Basilikum entschieden. Die Pizza war gut, aber wahrscheinlich an diesem Tag zu heiß gebacken. Dh. unten war sie bereits grösstenteils schwarz, während sie oben noch wirklich blass war. Ist wahrscheinlich ein Tageseindruck, weil die Pizzen – den Kommentaren im Netz nach – eigentlich immer sehr gut sind.

Fazit: Im Vergleich zu anderen Pizza Restaurants in Wien, mit dem Angebot von neapolitanischen Pizzen, nach meinem ersten Test jetzt nicht unter meinen Favoriten. Ich werde sie aber nochmal testen, um ein finales Feedback abgeben zu können, ob mein Eindruck nur eine Momentaufnahme war, oder doch Standard ist.

Feinschmecker Restaurantcheck: 7/10

Web: https://riva.pizza/riva-favorita/

Melden

Like it?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Erstellt von Bine kocht!

Als leidenschaftliche Hobbyköchin betreibe ich seit mehr als 10 Jahren den Foodblog Bine kocht! Das Hauptaugenmerk meiner über 800 Rezepte liegt auf der klassisch österreichischen Küche, mit ein paar Ausflügen in die asiatische, italienische, griechische und amerikanische Küche!

Werbung

Eine Fadesse, die sich auffällig durchzieht: Lokalkritik im Collina am Berg (www.diepresse.com)

Restaurant Thali – Indisch für die Mittagspause