in

Like!Like!

Der „Gleisgarten“: Ein Besuch in Wiens erster Food Hall (www.profil.at)

Die Aufregung um Wiens erste Food Hall ist riesig. Aber wie schmeckt’s dort eigentlich? Ein Lokalaugenschein.

Melden

Like it?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Ein Kommentar

  1. also mich hat das Konzept nicht wirklich überzeugt, wg. der Kulinarik macht man sich nicht von weit her auf in den Gleisgarten, dazu ist das Angebot zu normal und einfach, Pizza, Burger und Levante-Küche gibt es schon mehr als genug in Wien, dafür fährt man dort nicht extra hin. Ich denke der Erfolg wird davon abhängen, ob die Betreiber es schaffen Events in den Gleisgarten zu bringen, laufende Kultur-Events für das Volk und die Weihnachtsfeiern der großen Unternehmen in der Umgebung…ansonsten ist dort in 12 Monaten wieder zu

Erstellt von Foodie

Redaktionsuser Feinschmecker.at und immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Rezepten, Food Events und Food News.

Werbung
5

DOTS Establishment

Simon Rogan als Gastkoch im Ikarus (www.hangar-7.com)