in

Brauhof Wien

Bierwirtshaus auf der Mariahilfer Straße

Bei einem Afterworx-Bierchen mit Kollegen bin ich immer gerne mit dabei, diesmal ging es in den Brauhof Wien, eine Brauerei-Hotel-Restaurant Kombination mit Biergarten und Wiener Bierwirtshausküche auf der äußeren Mariahilfer Straße.

Das Lokal überrascht mit modernem Bierwirtshaus-Ambiente und einem tollen Biergarten für lauschige Stunden im Sommer. Es gibt eine eigene Bierkarte mit einem umfangreichen Angebot an Bieren vom Fass, Flaschenbieren Craft- und Kreativbieren unterschiedlichster Herkunft und Geschmacksrichtungen. Auf der Speisekarte finden sich Klassiker der Wiener Wirtshausküche, aber auch Spareribs, Chicken Wings, Sandwiches und Burger und Süßes.

Fazit: Das Bier war ausgezeichnet und hat geschmeckt, auf der umfangreichen Karte findet jeder ein Bier nach seinem Geschmack. Das Essen hat uns leider bei unserem Besuch garnicht überzeugt und dafür würden wir auch nicht wieder kommen, so sehr das Bier geschmeckt hat und das Service nett und aufmerksam war. Vielleicht ist die Karte zu groß, vielleicht war es ein schlechter Tag.

Feinschmecker Restaurantcheck: 4 von 10 Punkte

Web: https://www.brauhof-wien.at/

Hinweis: Privater Besuch auf eigene Rechnung, keine bezahlte Werbung, keine Kooperation, persönliche Meinung einer Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Besuches.

Fleischknödel mit Sauerkraut

Die Fleischknödel mit Sauerkraut waren zwar noch von der Mittagskarte, aber angeblich hausgemacht, haben aber nicht so geschmeckt.

Spareribs

Die Spareribs mit Braterdäpfel, Krautsalat, Knoblauchsauce & Cocktailsauce sehen nicht nur anders aus als auf dem Bild in der Menükarte, sie waren auch schlecht zubereitet und mehr Fett als Fleisch das auch nicht ausgebraten war, die Ribs waren blass und labrig und leider nicht besonders schmackhaft.

Braumeister Burger

Der Braumeister Burger mit Brioche Bun, 100% Rindeisch, Cheddar Cheese, Paradeiser, Zwiebeln, Eisbergsalat, Speck, Spicy Mayo-Sauce sowie Pommes und Coleslaw Salat, war ok.

Brauhof Hausbier

Am besten hat uns das Brauhof Hausbier geschmeckt, kräftig aber totzdem süffig.

Melden

Like it?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Erstellt von Eric

"Das Leben ist zu kurz um schlecht zu essen."
Chief Feinschmecker, Restaurantchecker und Genussmensch

Werbung

Restaurant Herberstein

8

Gasthaus Sodoma „Zur Sonne“