in

404 Don´t ask why

Mittagspause, frag nicht warum

Frag nicht warum, aber ein Businesspartner hat das Lokal vorgeschlagen, auch so ein Feinschmecker der die neuesten Lokale bereits kennt bevor sie durch die Medien gehen.

Das 404 – Don´t ask why im alten Novomatik Gebäude gegenüber der Wiener Secession am Naschmarkt ist der jüngste Sproß im Gastro-Imperium von Martin Ho (Dots-Gruppe). Hier soll es Edel-Pizzen und Pasta geben.

Fazit: Am Besuchstag, zu Mittag war nicht viel los, vielleicht wegen der Hitze. Das Service war in Ordnung, die Speisen ebenso. Das Carpaccio und die Pasta wurden mit feinem schwarzen Trüffel verfeinert, ein Genuß für Trüffelliebhaber der aber auch seinen Preis hat.

Feinschmecker Restaurantcheck: 7/10

Update 2023: das Lokal ist in der Zwischenzeit wieder geschlossen und abgebaut.

Rindscarpaccio mit Parmesan und Trüffel
Pasta mit Trüffelsauce

Melden

Like it?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Erstellt von Mr.Bee

"Das Leben ist zu kurz um schlecht zu essen."
Chief Feinschmecker, Restaurantchecker und Genussmensch

Werbung
3

Leider geil, der Rossini Burger vom beef & glory

2

Backhendel-Salat im Concordia Schlössl